03.10.2018 Germania Sporttag 2018

Freundschaftsschaftsspiel gegen den JFV Siebengebirge 5:4 (3:2)


Bei erneut tollen äußerlichen Bedingungen, ging es am Germania Sporttag gegen das Team des JFV Siebengebirge. Da die Gäste aktuell einen Platz im oberen Drittel der Sondergruppe (Sieg) belegen, war uns im Vorfeld bereits klar, dass wir einen spielerisch starken Gegner zu erwarten hatten. Doch anders als sonst üblich, gingen wir bereits nach einem "direkt" verwandelten Eckstoß und einem Freistoß, mit sehenswerten Kopfballtor, bereits nach 5 Minuten mit 2:0 in Führung. Doch anschließend kamen nun die Gäste immer besser in Schwung und konnte zur Mitte der ersten Halbzeit den Rückstand aufholen und zum 2:2 ausgleichen. Doch wer dachte unser Team würde nun einbrechen, lag falsch! Kurz vor Schluss gelang uns dann abermals die 3:2 Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit ging es direkt da weiter, wo die Erste geendet hatte. Beide Teams schenkten sich nichts und die Zuschauer konnten einen offenen Schlagabtausch sehen. Nach dem Ausgleich zum 3:3 und der kurz darauf folgenden Führungstreffer der Gäste zum 3:4, konnte man annehmen, das das nun eine klare Sache werden würde! Doch wie so oft, hielten unsere Jungs mal wieder dagegen und konnten in den letzten 15 Minuten sogar noch eine Schippe nachlegen und den hochverdienten Ausgleichtreffer erzielen. Doch wie immer reichte das dem Team nicht und sie wollten das Spiel bis zum Schluss noch für sich entscheiden. Und so sollte es dann auch kommen … in der aller letzten Spielminute konnten sich die Gäste, dann nur noch mit einem Foulspiel im Strafraum, den Siegtreffer unserer Jungs verhindern. Dem Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig auf Foulelfmeter zu entscheiden! Die Chance ließen wir uns dann nicht nehmen und gewannen so das Spiel dann doch noch hochverdient mit 5:4. 

 

Fazit: Tolles Wetter, harte (aber immer faire) Partie … also Danke an den JVF Siebengebirge für das tolle Match!!!