23.01.2015    SV Germania Impekoven - SV Swisttal (D9er)    4:0

 

Unser erster Testspielgegner nach der Winterpause, sollte der SV Swistal sein.

Wie auch schon in einigen Spielen der Hinrunde, startete unsere Mannschaft recht

unkonzentriert. Es wurden sehr viele Bälle leichtfertig verloren, welche anschliessend mit sehr viel Aufwand zurückerobert werden mussten.

Da der SV Swistal, vor allem im Mittelfeld sehr kampfstark war, viel es unserer Mannschaft schwer den notwendigen Druck auf das gegnerische Tor zu erzeugen. 

Erst in den letzen 10 Minuten der ersten Hälfte der ersten Halbzeit, gelang es uns den Gegner mit spielerische Mitteln unter Druck zu setzen. 

Die ersten hochkarätigen Torchancen konnten herausgespielt werden, welche aber leider noch nicht verwertet werden konnten.


... Halbzeitpfiff 0:0


In der zweiten Halbzeit konnten wir dann von Anfang an, den notwendigen Druck auf das gegnerische Tor erzeugen und uns so eine Torchance nach der anderen erarbeiten.

Schnell fiel dann auch das hochverdiente 1:0. Jetzt waren wir in der Lage,

den Druck permanent zu erhöhen und den Gegner in seiner Hälfte einzuschnüren.

Torchancen wurden nun im Minutentakt generiert und unsere Mannschaft konnte das Spiel, hochverdient mit 4:0 gewinnen.


Fazit: Erste Halbzeit mit starken Anlaufschwäche, gefolgt von einer sehr starken                       zweiten Hälfte, in der leider zu viele Torchancen ausgelassen wurden.