12. Spieltag / Salia Sechtem - SV Germania Impekoven        2:7


 

Da das erste Meisterschaftsspiel der Rückrunde gegen Lessenich, krankheitsbedingt abgesagt wurde, mussten wir uns leider eine Woche gedulden, bis es endlich wieder los ging!

 

Wie zu erwarten, wurden wir im  Spiel gegen Salia Sechtem, nie wirklich gefordert und so stand es bereits nach den ersten Minuten, nach drei starken herausgespielten Angriffen 0:2.

Leider konnten wir die anschließenden Angriffe, nur noch einmal mit einem Torerfolg abschließen. Mehrfach half den Sechtemern nun das Aluminium und es kam wie es immer kommt in solchen Situationen, wir mussten den 1:2 Anschlusstreffer hinnehmen. Jedoch konnten wir noch in der ersten Halbzeit den alten zwei Tore Abstand wieder herstellen.

 

... mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause!!!

 

 Frisch motiviert ging es 10 Minuten später wieder auf den Platz und unser Kids, spielten nun endlich wieder konzentriert auf und  erzeugten so Torchancen im Minutentakt. Aber wie schon in der ersten Hälfte hatte die Salia Sechtem, wieder einen starken Verbündeten.

 

... das Aluminium!!! Am Ende des Spiels konnte man genau 8 Aluminiumtreffer zählen!!!

 

Trotz allem konnten wir jedoch noch genügend Torchancen verwerten und so hieß es am Ende 2:7 für die Germanen.

 

Auf meine Frage: "Sind die Tore bei Euch kleiner?", antwortete der gegnerische Trainer: " Nein, bei uns sind aber die Bälle größer!"

 

Fazit: Starker Auftritt unseres Teams, in einem zu jederzeit sehr fairen Partie!!!